Umbau der Straßenbahnhaltestelle Hbf Nord und Kurfürstenanlage West in Heidelberg

genehmigt, Baubeginn 2018

Das Projekt umfasst den Umbau der Haltestelle „Hauptbahnhof Nord“ in Heidelberg, die direkt an das Bahnhofgebäude gelegt wird. Der Straßenbahnverkehr soll zukünftig über vier Gleise abgewickelt werden, welche gleichzeitig auch von Bussen befahren werden können. Zudem wird die Trassierung im westlichen Abschnitt der Kurfürstenanlage an die geänderten Gegebenheiten angepasst. Als Folgemaßnahme wird der Individualverkehr künftig nördlich der Haltestelle „Hauptbahnhof Nord“ auf drei statt auf vier Fahrspuren geführt. Für die Gleisverbindung von und nach Wieblingen / Mannheim wird die zusätzliche, barrierefreie Haltestelle „Hauptbahnhof West“ eingerichtet. Ferner erfolgt der barrierefreie Ausbau der Haltestelle „Stadtwerke“. Der Planfeststellungsbeschluss für das Vorhaben wurde im Juli 2017 vom Regierungs­präsidium Karlsruhe erlassen.